Impressum

 

 

naha­la
flo­ri­an schäfer
lin­den­berg­er weg 9a
16341 pan­ke­tal

0157–71435112
hallo(ät)nahala(punkt)de

 

umsatzs­teuer-id

 

umsatzs­teuer-iden­ti­fika­tion­snum­mer nach §27a umsatzs­teuerge­setz:
de312360671

 

ver­ant­wortlich für inhalte (texte, bilder, grafiken, links) gemäß § 5 tmg:
flo­ri­an schäfer

fotos, web­de­sign & pro­gram­mierung: flo­ri­an schäfer

 

fotos bei den über­schriften:

“plas­tik­freie poop­bags” by corin­na hartwig (@schokorinna) für das bild bei

“denk um” by ste­fanie kaiser-sicks (@thegoodgreenbus)

“das sind wir” by vanes­sa fritz (@vanessa.fritz)

 

 

die inhalte mein­er seite wur­den mit grösster sorgfalt erstellt. für die richtigkeit, voll­ständigkeit und aktu­al­ität der inhalte kann ich jedoch keine gewähr übernehmen.

 

quelle:

Impres­sum-Gen­er­a­tors von HENSCHE Recht­san­wälte

Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

streitbeiliegung

 

ich bin nicht bere­it und nicht verpflichtet an einem Stre­it­bei­le­gungsver­fahren vor ein­er Ver­brauch­er­schlich­tungsstelle teilzunehmen.

 

disclaimer — rechtliche hinweise

 

auskunfts- und widerrufsrecht

 

sie haben jed­erzeit das recht, sich unent­geltlich und unverzüglich über die zu ihrer per­son erhobe­nen dat­en zu erkundi­gen. eben­falls kön­nen sie ihre zus­tim­mung zur ver­wen­dung ihrer angegebe­nen per­sön­lichen dat­en mit wirkung für die zukun­ft  wider­rufen. hier­für wen­den sie sich bitte an den im impres­sum angegebe­nen
dien­stean­bi­eter.

 

disclaimer (haftungsausschluss)

 

1. haftung für inhalte

 

als dien­stean­bi­eter sind wir gemäss § 7 abs. 1 tmg für eigene inhalte auf diesen seit­en nach den all­ge­meinen geset­zen ver­ant­wortlich. nach §§ 8 bis 10 tmg sind wir als dien­stean­bi­eter jedoch nicht verpflichtet, über­mit­telte oder gespe­icherte fremde infor­ma­tio­nen zu überwachen oder nach umstän­den zu forschen, die auf eine rechtswidrige tätigkeit hin­weisen. verpflich­tun­gen zur ent­fer­nung oder sper­rung der nutzung von infor­ma­tio­nen nach den all­ge­meinen geset­zen bleiben hier­von unberührt. eine dies­bezügliche haf­tung ist jedoch erst ab dem zeit­punkt der  ken­nt­nis ein­er konkreten rechtsver­let­zung möglich. bei bekan­ntwer­den von
entsprechen­den rechtsver­let­zun­gen wer­den wir diese inhalte umge­hend ent­fer­nen.

 

2. haftung für links

 

diese web­site enthält links zu exter­nen web­seit­en drit­ter, auf deren inhalte kein ein­fluss genom­men wer­den kann. deshalb kann für diese frem­den inhalte auch keine gewähr über­nom­men wer­den. für die inhalte der ver­link­ten seit­en ist stets der jew­eilige anbi­eter oder betreiber der seit­en ver­ant­wortlich. die ver­link­ten seit­en wur­den zum zeit­punkt der ver­linkung auf mögliche rechtsver­stösse über­prüft. rechtswidrige inhalte waren zum zeit­punkt der ver­linkung nicht erkennbar. eine per­ma­nente inhaltliche kon­trolle der ver­link­ten seit­en ist jedoch ohne konkrete anhalt­spunk­te ein­er rechtsver­let­zung nicht zumut­bar. bei bekan­ntwer­den von rechtsver­let­zun­gen wer­den der­ar­tige links umge­hend von dieser web­site auf die rechtsver­let­zende site ent­fer­nen.

 

3. urheberrecht

 

die durch die dien­stean­bi­eter, deren mitar­beit­er und beauf­tragte dritte erstell­ten inhalte und werke auf diesen seit­en unter­liegen dem deutschen urhe­ber­recht. die vervielfäl­ti­gung, bear­beitung, ver­bre­itung und jede art der ver­w­er­tung ausser­halb der gren­zen des urhe­ber­recht­es bedür­fen der vorheri­gen schriftlichen zus­tim­mung des jew­eili­gen autors bzw. erstellers. down­loads und kopi­en dieser seite sind nur für den pri­vat­en, nicht kom­merziellen gebrauch ges­tat­tet. soweit die inhalte auf dieser seite nicht vom betreiber erstellt wur­den, wer­den die urhe­ber­rechte drit­ter
beachtet. ins­beson­dere wer­den inhalte drit­ter als solche gekennze­ich­net. soll­ten sie trotz­dem auf eine urhe­ber­rechtsver­let­zung aufmerk­sam wer­den, bit­ten wir um einen entsprechen­den hin­weis. bei bekan­ntwer­den von rechtsver­let­zun­gen wer­den der­ar­tige inhalte umge­hend ent­fer­nt.

 

 

 

datenschutzerklärung

 

 

diese daten­schutzerk­lärung klärt sie über die art, den umfang und zweck der ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en (nach­fol­gend kurz „dat­en“) im rah­men der erbringung unser­er leis­tun­gen sowie inner­halb unseres onlin­eange­botes und der mit ihm ver­bun­de­nen web­seit­en, funk­tio­nen und inhalte sowie exter­nen onlinepräsen­zen, wie z.b. unser social media pro­file auf (nach­fol­gend gemein­sam beze­ich­net als „onlin­eange­bot“). im hin­blick auf die ver­wen­de­ten begrif­flichkeit­en, wie z.b. „ver­ar­beitung“ oder „ver­ant­wortlich­er“ ver­weisen wir auf die def­i­n­i­tio­nen im art. 4 der daten­schutz­grund­verord­nung (dsg­vo).

 

verantwortlicher

 

naha­la
flo­ri­an schäfer
lin­den­berg­er weg 9a
16341 pan­ke­tal
hallo(ät)nahala(punkt)de

nahala.de/impressum

 

arten der verarbeiteten daten

 

- bestands­dat­en (z.b., per­so­n­en-stam­m­dat­en, namen oder adressen).
— kon­tak­t­dat­en (z.b., e‑mail, tele­fon­num­mern).
— inhalts­dat­en (z.b., tex­teingaben, fotografien, videos).
— nutzungs­dat­en (z.b., besuchte web­seit­en, inter­esse an inhal­ten, zugriff­szeit­en).
— meta-/kom­mu­nika­tions­dat­en (z.b., geräte-infor­ma­tio­nen, ip-adressen).

 

kategorien betroffener personen

 

besuch­er und nutzer des onlin­eange­botes (nach­fol­gend beze­ich­nen wir die betrof­fe­nen per­so­n­en zusam­men­fassend auch als „nutzer“).

 

zweck der verarbeitung

 

- zur ver­fü­gung­stel­lung des onlin­eange­botes, sein­er funk­tio­nen und inhalte.
— beant­wor­tung von kon­tak­tan­fra­gen und kom­mu­nika­tion mit nutzern.
— sicher­heits­mass­nah­men.
— reichweitenmessung/marketing.

 

verwendete begrifflichkeiten

 

„per­so­n­en­be­zo­gene dat­en“ sind alle infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche per­son (im fol­gen­den „betrof­fene per­son“) beziehen; als iden­ti­fizier­bar wird eine natür­liche per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­beson­dere mit­tels zuord­nung zu ein­er ken­nung wie einem namen, zu ein­er kennnum­mer, zu stan­dort­dat­en, zu ein­er online-ken­nung (z.b. cook­ie) oder zu einem oder mehreren beson­deren merk­malen iden­ti­fiziert wer­den kann, die aus­druck der physis­chen, phys­i­ol­o­gis­chen, genetis­chen, psy­chis­chen, wirtschaftlichen, kul­turellen oder sozialen iden­tität dieser natür­lichen per­son sind.

„ver­ar­beitung“ ist jed­er mit oder ohne hil­fe automa­tisiert­er ver­fahren aus­ge­führte vor­gang oder jede solche vor­gangsrei­he im zusam­men­hang mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en. der begriff reicht weit und umfasst prak­tisch jeden umgang mit dat­en.

„pseu­do­nymisierung“ die ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er dat­en in ein­er weise, dass die per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en ohne hinzuziehung zusät­zlich­er infor­ma­tio­nen nicht mehr ein­er spez­i­fis­chen betrof­fe­nen per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen, sofern diese zusät­zlichen infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­nis­chen und organ­isatorischen mass­nah­men unter­liegen, die gewährleis­ten, dass die per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en nicht ein­er iden­ti­fizierten oder iden­ti­fizier­baren natür­lichen per­son zugewiesen wer­den.

„pro­fil­ing“ jed­er art der automa­tisierten ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er dat­en, die darin beste­ht, dass diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en ver­wen­det wer­den, um bes­timmte per­sön­liche aspek­te, die sich auf eine natür­liche per­son beziehen, zu bew­erten, ins­beson­dere um aspek­te bezüglich arbeit­sleis­tung, wirtschaftliche lage, gesund­heit, per­sön­liche vor­lieben, inter­essen, zuver­läs­sigkeit, ver­hal­ten, aufen­thalt­sort oder ortswech­sel dieser natür­lichen per­son zu analysieren oder vorherzusagen.

als „ver­ant­wortlich­er“ wird die natür­liche oder juris­tis­che per­son, behörde, ein­rich­tung oder andere stelle, die allein oder gemein­sam mit anderen über die zwecke und mit­tel der ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en entschei­det, beze­ich­net.

„auf­tragsver­ar­beit­er“ eine natür­liche oder juris­tis­che per­son, behörde, ein­rich­tung oder andere stelle, die per­so­n­en­be­zo­gene dat­en im auf­trag des ver­ant­wortlichen ver­ar­beit­et.

 

massgebliche rechtsgrundlagen

 

nach mass­gabe des art. 13 dsg­vo teilen wir ihnen die rechts­grund­la­gen unser­er daten­ver­ar­beitun­gen mit. für nutzer aus dem gel­tungs­bere­ich der daten­schutz­grund­verord­nung (dsg­vo), d.h. der eu und des ewg gilt, sofern die rechts­grund­lage in der daten­schutzerk­lärung nicht genan­nt wird, fol­gen­des:

die rechts­grund­lage für die ein­hol­ung von ein­willi­gun­gen ist art. 6 abs. 1 lit. a und art. 7 dsg­vo;

die rechts­grund­lage für die ver­ar­beitung zur erfül­lung unser­er leis­tun­gen und durch­führung ver­traglich­er mass­nah­men sowie beant­wor­tung von anfra­gen ist art. 6 abs. 1 lit. b dsg­vo;

die rechts­grund­lage für die ver­ar­beitung zur erfül­lung unser­er rechtlichen verpflich­tun­gen ist art. 6 abs. 1 lit. c dsg­vo;

für den fall, dass lebenswichtige inter­essen der betrof­fe­nen per­son oder ein­er anderen natür­lichen per­son eine ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er dat­en erforder­lich machen, dient art. 6 abs. 1 lit. d dsg­vo als rechts­grund­lage.

die rechts­grund­lage für die erforder­liche ver­ar­beitung zur wahrnehmung ein­er auf­gabe, die im öffentlichen inter­esse liegt oder in ausübung öffentlich­er gewalt erfol­gt, die dem ver­ant­wortlichen über­tra­gen wurde ist art. 6 abs. 1 lit. e dsg­vo.

die rechts­grund­lage für die ver­ar­beitung zur wahrung unser­er berechtigten inter­essen ist art. 6 abs. 1 lit. f dsg­vo.

die ver­ar­beitung von dat­en zu anderen zweck­en als denen, zu denen sie erhoben wur­den, bes­timmt sich nach den vor­gaben des art 6 abs. 4 dsg­vo.

die ver­ar­beitung von beson­deren kat­e­gorien von dat­en (entsprechend art. 9 abs. 1 dsg­vo) bes­timmt sich nach den vor­gaben des art. 9 abs. 2 dsg­vo.

 

sicherheitsmassnahmen

 

wir tre­f­fen nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben unter berück­sich­ti­gung des stands der tech­nik, der imple­men­tierungskosten und der art, des umfangs, der umstände und der zwecke der ver­ar­beitung sowie der unter­schiedlichen ein­trittswahrschein­lichkeit und schwere des risikos für die rechte und frei­heit­en natür­lich­er per­so­n­en, geeignete tech­nis­che und organ­isatorische mass­nah­men, um ein dem risiko angemessenes schutzniveau zu gewährleis­ten.

zu den mass­nah­men gehören ins­beson­dere die sicherung der ver­traulichkeit, integrität und ver­füg­barkeit von dat­en durch kon­trolle des physis­chen zugangs zu den dat­en, als auch des sie betr­e­f­fend­en zugriffs, der eingabe, weit­er­gabe, der sicherung der ver­füg­barkeit und ihrer tren­nung. des weit­eren haben wir ver­fahren ein­gerichtet, die eine wahrnehmung von betrof­fe­nen­recht­en, löschung von dat­en und reak­tion auf gefährdung der dat­en gewährleis­ten. fern­er berück­sichti­gen wir den schutz per­so­n­en­be­zo­gen­er dat­en bere­its bei der entwick­lung, bzw. auswahl von hard­ware, soft­ware sowie ver­fahren, entsprechend dem prinzip des daten­schutzes durch tech­nikgestal­tung und durch daten­schutzfre­undliche vor­e­in­stel­lun­gen.

 

zusammenarbeit mit auftragsverarbeitern, gemeinsam verantwortlichen und dritten

 

sofern wir im rah­men unser­er ver­ar­beitung dat­en gegenüber anderen per­so­n­en und unternehmen (auf­tragsver­ar­beit­ern, gemein­sam ver­ant­wortlichen oder drit­ten) offen­baren, sie an diese über­mit­teln oder ihnen son­st zugriff auf die dat­en gewähren, erfol­gt dies nur auf grund­lage ein­er geset­zlichen erlaub­nis (z.b. wenn eine über­mit­tlung der dat­en an dritte, wie an zahlungs­di­en­stleis­ter, zur ver­tragser­fül­lung erforder­lich ist), nutzer eingewil­ligt haben, eine rechtliche verpflich­tung dies vor­sieht oder auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen (z.b. beim ein­satz von beauf­tragten, web­hostern, etc.).

sofern wir dat­en anderen unternehmen unser­er unternehmensgruppe offen­baren, über­mit­teln oder ihnen son­st den zugriff gewähren, erfol­gt dies ins­beson­dere zu admin­is­tra­tiv­en zweck­en als berechtigtes inter­esse und darüber hin­aus­ge­hend auf ein­er den geset­zlichen vor­gaben entsprechen­den grund­lage.

 

übermittlungen in drittländer

 

sofern wir dat­en in einem drit­t­land (d.h. ausser­halb der europäis­chen union (eu), des europäis­chen wirtschaft­sraums (ewr) oder der schweiz­er eidgenossen­schaft) ver­ar­beit­en oder dies im rah­men der inanspruch­nahme von dien­sten drit­ter oder offen­le­gung, bzw. über­mit­tlung von dat­en an andere per­so­n­en oder unternehmen geschieht, erfol­gt dies nur, wenn es zur erfül­lung unser­er (vor)vertraglichen pflicht­en, auf grund­lage ihrer ein­willi­gung, auf­grund ein­er rechtlichen verpflich­tung oder auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen geschieht. vor­be­haltlich geset­zlich­er oder ver­traglich­er erlaub­nisse, ver­ar­beit­en oder lassen wir die dat­en in einem drit­t­land nur beim vor­liegen der geset­zlichen voraus­set­zun­gen. d.h. die ver­ar­beitung erfol­gt z.b. auf grund­lage beson­der­er garantien, wie der offiziell anerkan­nten fest­stel­lung eines der eu entsprechen­den daten­schutzniveaus (z.b. für die usa durch das „pri­va­cy shield“) oder beach­tung offiziell anerkan­nter spezieller ver­traglich­er verpflich­tun­gen.

 

rechte der betroffenen personen

 

sie haben das recht, eine bestä­ti­gung darüber zu ver­lan­gen, ob betr­e­f­fende dat­en ver­ar­beit­et wer­den und auf auskun­ft über diese dat­en sowie auf weit­ere infor­ma­tio­nen und kopie der dat­en entsprechend den geset­zlichen vor­gaben.

sie haben entsprechend den geset­zlichen vor­gaben das recht, die ver­voll­ständi­gung der sie betr­e­f­fend­en dat­en oder die berich­ti­gung der sie betr­e­f­fend­en unrichti­gen dat­en zu ver­lan­gen.

sie haben nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben das recht zu ver­lan­gen, dass betr­e­f­fende dat­en unverzüglich gelöscht wer­den, bzw. alter­na­tiv nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben eine ein­schränkung der ver­ar­beitung der dat­en zu ver­lan­gen.

sie haben das recht zu ver­lan­gen, dass die sie betr­e­f­fend­en dat­en, die sie uns bere­it­gestellt haben nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben zu erhal­ten und deren über­mit­tlung an andere ver­ant­wortliche zu fordern.

sie haben fern­er nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben das recht, eine beschw­erde bei der zuständi­gen auf­sichts­be­hörde einzure­ichen.

 

widerrufsrecht

 

sie haben das recht, erteilte ein­willi­gun­gen mit wirkung für die zukun­ft zu wider­rufen.

 

widerspruchsrecht

 

sie kön­nen der kün­fti­gen ver­ar­beitung der sie betr­e­f­fend­en dat­en nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben jed­erzeit wider­sprechen. der wider­spruch kann ins­beson­dere gegen die ver­ar­beitung für zwecke der direk­twer­bung erfol­gen.

 

cookies und widerspruchsrecht bei direktwerbung

 

als „cook­ies“ wer­den kleine dateien beze­ich­net, die auf rech­n­ern der nutzer gespe­ichert wer­den. inner­halb der cook­ies kön­nen unter­schiedliche angaben gespe­ichert wer­den. ein cook­ie dient primär dazu, die angaben zu einem nutzer (bzw. dem gerät auf dem das cook­ie gespe­ichert ist) während oder auch nach seinem besuch inner­halb eines onlin­eange­botes zu spe­ich­ern. als tem­poräre cook­ies, bzw. „ses­sion-cook­ies“ oder „tran­siente cook­ies“, wer­den cook­ies beze­ich­net, die gelöscht wer­den, nach­dem ein nutzer ein onlin­eange­bot ver­lässt und seinen brows­er schließt. in einem solchen cook­ie kann z.b. der inhalt eines warenko­rbs in einem onli­neshop oder ein login-sta­tus gespe­ichert wer­den. als „per­ma­nent“ oder „per­sis­tent“ wer­den cook­ies beze­ich­net, die auch nach dem schliessen des browsers gespe­ichert bleiben. so kann z.b. der login-sta­tus gespe­ichert wer­den, wenn die nutzer diese nach mehreren tagen auf­suchen. eben­so kön­nen in einem solchen cook­ie die inter­essen der nutzer gespe­ichert wer­den, die für reich­weit­en­mes­sung oder mar­ket­ingzwecke ver­wen­det wer­den. als „third-par­ty-cook­ie“ wer­den cook­ies beze­ich­net, die von anderen anbi­etern als dem ver­ant­wortlichen, der das onlin­eange­bot betreibt, ange­boten wer­den (andern­falls, wenn es nur dessen cook­ies sind spricht man von „first-par­ty cook­ies“).

wir kön­nen tem­poräre und per­ma­nente cook­ies ein­set­zen und klären hierüber im rah­men unser­er daten­schutzerk­lärung auf.

falls die nutzer nicht möcht­en, dass cook­ies auf ihrem rech­n­er gespe­ichert wer­den, wer­den sie gebeten die entsprechende option in den sys­te­me­in­stel­lun­gen ihres browsers zu deak­tivieren. gespe­icherte cook­ies kön­nen in den sys­te­me­in­stel­lun­gen des browsers gelöscht wer­den. der auss­chluss von cook­ies kann zu funk­tion­sein­schränkun­gen dieses onlin­eange­botes führen.

ein genereller wider­spruch gegen den ein­satz der zu zweck­en des online­mar­ket­ing einge­set­zten cook­ies kann bei ein­er vielzahl der dien­ste, vor allem im fall des track­ings, über die us-amerikanis­che seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die eu-seite http://www.youronlinechoices.com/ erk­lärt wer­den.

des weit­eren kann die spe­icherung von cook­ies mit­tels deren abschal­tung in den ein­stel­lun­gen des browsers erre­icht wer­den. bitte beacht­en sie, dass dann gegebe­nen­falls nicht alle funk­tio­nen dieses onlin­eange­botes genutzt wer­den kön­nen.

 

löschung von daten

 

die von uns ver­ar­beit­eten dat­en wer­den nach mass­gabe der geset­zlichen vor­gaben gelöscht oder in ihrer ver­ar­beitung eingeschränkt. sofern nicht im rah­men dieser daten­schutzerk­lärung aus­drück­lich angegeben, wer­den die bei uns gespe­icherten dat­en gelöscht, sobald sie für ihre zweckbes­tim­mung nicht mehr erforder­lich sind und der löschung keine geset­zlichen auf­be­wahrungspflicht­en ent­ge­gen­ste­hen.

sofern die dat­en nicht gelöscht wer­den, weil sie für andere und geset­zlich zuläs­sige zwecke erforder­lich sind, wird deren ver­ar­beitung eingeschränkt. d.h. die dat­en wer­den ges­per­rt und nicht für andere zwecke ver­ar­beit­et. das gilt z.b. für dat­en, die aus han­dels- oder steuer­rechtliche grün­den auf­be­wahrt wer­den müssen.

 

änderungen und aktualisierungen der datenschutzerklärung

 

wir bit­ten sie sich regelmäßig über den inhalt unser­er daten­schutzerk­lärung zu informieren. wir passen die daten­schutzerk­lärung an, sobald die änderun­gen der von uns durchge­führten daten­ver­ar­beitun­gen dies erforder­lich machen. wir informieren sie, sobald durch die änderun­gen eine mitwirkung­shand­lung ihrer­seits (z.b. ein­willi­gung) oder eine son­stige indi­vidu­elle benachrich­ti­gung erforder­lich wird.

 

geschäftsbezogene verarbeitung

 

zusät­zlich ver­ar­beit­en wir
— ver­trags­dat­en (z.b., ver­trags­ge­gen­stand, laufzeit, kun­denkat­e­gorie).
— zahlungs­dat­en (z.b., bankverbindung, zahlung­shis­to­rie)
von unseren kun­den, inter­essen­ten und geschäftspart­ner zwecks erbringung ver­traglich­er leis­tun­gen, ser­vice und kun­denpflege, mar­ket­ing, wer­bung und mark­t­forschung.

 

bestellabwicklung im onlineshop und kundenkonto

 

 

wir ver­ar­beit­en die dat­en unser­er kun­den im rah­men der bestel­lvorgänge in unserem onli­neshop, um ihnen die auswahl und die bestel­lung der gewählten pro­duk­te und leis­tun­gen, sowie deren bezahlung und zustel­lung, bzw. aus­führung zu ermöglichen.

zu den ver­ar­beit­eten dat­en gehören bestands­dat­en, kom­mu­nika­tions­dat­en, ver­trags­dat­en, zahlungs­dat­en und zu den von der ver­ar­beitung betrof­fe­nen per­so­n­en gehören unsere kun­den, inter­essen­ten und son­stige geschäftspart­ner. die ver­ar­beitung erfol­gt zum zweck der erbringung von ver­tragsleis­tun­gen im rah­men des betriebs eines onli­neshops, abrech­nung, aus­liefer­ung und der kun­denser­vices. hier­bei set­zen wir ses­sion cook­ies für die spe­icherung des warenko­rb-inhalts und per­ma­nente cook­ies für die spe­icherung des login-sta­tus ein.

die ver­ar­beitung erfol­gt zur erfül­lung unser­er leis­tun­gen und durch­führung ver­traglich­er mass­nah­men (z.b. durch­führung von bestel­lvorgän­gen) und soweit sie geset­zlich vorgeschrieben ist (z.b., geset­zlich erforder­liche archivierung von geschäftsvorgän­gen zu han­dels und steuerzweck­en). dabei sind die als erforder­lich gekennze­ich­neten angaben zur begrün­dung und erfül­lung des ver­trages erforder­lich. die dat­en offen­baren wir gegenüber drit­ten nur im rah­men der aus­liefer­ung, zahlung oder im rah­men der geset­zlichen erlaub­nisse und pflicht­en, als auch wenn dies auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen erfol­gt, worüber wir sie im rah­men dieser daten­schutzerk­lärung informieren (z.b., gegenüber rechts- und steuer­ber­atern, finanzin­sti­tuten, frach­tun­ternehmen sowie behör­den).

nutzer kön­nen option­al ein nutzerkon­to anle­gen, indem sie ins­beson­dere ihre bestel­lun­gen ein­se­hen kön­nen. im rah­men der reg­istrierung, wer­den die erforder­lichen pflich­tangaben den nutzern mit­geteilt. die nutzerkon­ten sind nicht öffentlich und kön­nen von such­maschi­nen nicht index­iert wer­den. wenn nutzer ihr nutzerkon­to gekündigt haben, wer­den deren dat­en im hin­blick auf das nutzerkon­to gelöscht, vor­be­haltlich deren auf­be­wahrung ist aus han­dels- oder steuer­rechtlichen grün­den notwendig. angaben im kun­denkon­to verbleiben bis zu dessen löschung mit anschliessender archivierung im fall ein­er rechtlichen verpflich­tung oder unser berechtigten inter­essen (z.b., im fall von rechtsstre­it­igkeit­en). es obliegt den nutzern, ihre dat­en bei erfol­gter kündi­gung vor dem ver­tragsende zu sich­ern.

im rah­men der reg­istrierung und erneuter anmel­dun­gen sowie inanspruch­nahme unser­er online­di­en­ste, spe­ich­ern wir die ip-adresse und den zeit­punkt der jew­eili­gen nutzer­hand­lung. die spe­icherung erfol­gt auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen, als auch der nutzer an schutz vor miss­brauch und son­stiger unbefugter nutzung. eine weit­er­gabe dieser dat­en an dritte erfol­gt grund­sät­zlich nicht, auss­er sie ist zur ver­fol­gung unser­er geset­zlichen ansprüche als berechtigtes inter­esse erforder­lich oder es beste­ht hierzu eine geset­zliche verpflich­tung.

die löschung erfol­gt nach ablauf geset­zlich­er gewährleis­tungs- und son­stiger ver­traglich­er rechte oder pflicht­en (z.b., zahlungsansprüche oder leis­tungspflicht­en aus verträ­gen mit kun­den), wobei die erforder­lichkeit der auf­be­wahrung der dat­en alle drei jahre über­prüft wird; im fall der auf­be­wahrung auf­grund geset­zlich­er archivierungspflicht­en, erfol­gt die löschung insoweit nach deren ablauf.

 

teilnahme an affiliate-partnerprogrammen

 

 

inner­halb unseres onlin­eange­botes set­zen wir auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen (d.h. inter­esse an der analyse, opti­mierung und wirtschaftlichem betrieb unseres onlin­eange­botes) gem. art. 6 abs. 1 lit. f dsg­vo branchenübliche track­ing­mass­nah­men ein, soweit diese für den betrieb des affil­i­atesys­tems erforder­lich sind. nach­fol­gend klären wir die nutzer über die tech­nis­chen hin­ter­gründe auf.

die von unseren ver­tragspart­nern ange­botene leis­tun­gen kön­nen auch auf anderen web­seit­en bewor­ben und ver­linkt wer­den (sog. affil­i­ate-links oder after-buy-sys­teme, wenn z.b. links oder leis­tun­gen drit­ter nach einem ver­tragss­chluss ange­boten wer­den). die betreiber der jew­eili­gen web­seit­en erhal­ten eine pro­vi­sion, wenn nutzer den affil­i­ate-links fol­gen und anschließend die ange­bote wahrnehmen.

zusam­men­fassend, ist es für unser onlin­eange­bot erforder­lich, dass wir nachver­fol­gen kön­nen, ob nutzer, die sich für affil­i­ate-links und/oder die bei uns ver­füg­baren ange­bote inter­essieren, die ange­bote anschliessend auf die ver­an­las­sung der affil­i­ate-links oder unser­er online­plat­tform, wahrnehmen. hierzu wer­den die affil­i­ate-links und unsere ange­bote um bes­timmte werte ergänzt, die ein bestandteil des links oder ander­weit­ig, z.b. in einem cook­ie, geset­zt wer­den kön­nen. zu den werten gehören ins­beson­dere die aus­gangsweb­seite (refer­rer), zeit­punkt, eine online-ken­nung der betreiber der web­seite, auf der sich der affil­i­ate-link befand, eine online-ken­nung des jew­eili­gen ange­botes, eine online-ken­nung des nutzers, als auch track­ing-spez­i­fis­che werte wie z.b. werbe­mit­tel-id, part­ner-id und kat­e­gorisierun­gen.

bei der von uns ver­wen­de­ten online-ken­nun­gen der nutzer, han­delt es sich um pseu­do­nyme werte. d.h. die online-ken­nun­gen enthal­ten selb­st keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en wie namen oder e‑mailadressen. sie helfen uns nur zu bes­tim­men ob der­selbe nutzer, der auf einen affil­i­ate-link gek­lickt oder sich über unser onlin­eange­bot für ein ange­bot inter­essiert hat, das ange­bot wahrgenom­men, d.h. z.b. einen ver­trag mit dem anbi­eter abgeschlossen hat. die online-ken­nung ist jedoch insoweit per­so­n­en­be­zo­gen, als dem part­nerun­ternehmen und auch uns, die online-ken­nung zusam­men mit anderen nutzer­dat­en vor­liegen. nur so kann das part­nerun­ternehmen uns mit­teilen, ob der­jenige nutzer das ange­bot wahrgenom­men hat und wir z.b. den bonus auszahlen kön­nen.

 

amazon-partnerprogramm

 

 

wir sind auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen (d.h. inter­esse am wirtschaftlichem betrieb unseres onlin­eange­botes im sinne des art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo) teil­nehmer des part­ner­pro­gramms von ama­zon eu, das zur bere­it­stel­lung eines medi­ums für web­sites konzip­iert wurde, mit­tels dessen durch die platzierung von wer­beanzeigen und links zu amazon.de wer­bekosten­er­stat­tung ver­di­ent wer­den kann (sog. affil­i­ate-sys­tem). d.h. als ama­zon-part­ner ver­di­enen wir an qual­i­fizierten käufen.

ama­zon set­zt cook­ies ein, um die herkun­ft der bestel­lun­gen nachvol­lziehen zu kön­nen. unter anderem kann ama­zon erken­nen, dass sie den part­ner­link auf dieser web­site gek­lickt und anschliessend ein pro­dukt bei ama­zon erwor­ben haben.

weit­ere infor­ma­tio­nen zur daten­nutzung durch ama­zon und wider­spruchsmöglichkeit­en erhal­ten sie in der daten­schutzerk­lärung des unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

hin­weis: ama­zon und das ama­zon-logo sind waren­ze­ichen von amazon.com, inc. oder eines sein­er ver­bun­de­nen unternehmen.

 

registrierfunktion

 

 

nutzer kön­nen ein nutzerkon­to anle­gen. im rah­men der reg­istrierung wer­den die erforder­lichen pflich­tangaben den nutzern mit­geteilt und auf grund­lage des art. 6 abs. 1 lit. b dsg­vo zu zweck­en der bere­it­stel­lung des nutzerkon­tos ver­ar­beit­et. zu den ver­ar­beit­eten dat­en gehören ins­beson­dere die login-infor­ma­tio­nen (name, pass­wort sowie eine e‑mailadresse). die im rah­men der reg­istrierung eingegebe­nen dat­en wer­den für die zwecke der nutzung des nutzerkon­tos und dessen zwecks ver­wen­det.

die nutzer kön­nen über infor­ma­tio­nen, die für deren nutzerkon­to rel­e­vant sind, wie z.b. tech­nis­che änderun­gen, per e‑mail informiert wer­den. wenn nutzer ihr nutzerkon­to gekündigt haben, wer­den deren dat­en im hin­blick auf das nutzerkon­to, vor­be­haltlich ein­er geset­zlichen auf­be­wahrungspflicht, gelöscht. es obliegt den nutzern, ihre dat­en bei erfol­gter kündi­gung vor dem ver­tragsende zu sich­ern. wir sind berechtigt, sämtliche während der ver­trags­dauer gespe­icherten dat­en des nutzers unwieder­bringlich zu löschen.

im rah­men der inanspruch­nahme unser­er reg­istrierungs- und anmelde­funk­tio­nen sowie der nutzung des nutzerkon­tos, spe­ich­ern wir die ip-adresse und den zeit­punkt der jew­eili­gen nutzer­hand­lung. die spe­icherung erfol­gt auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen, als auch der nutzer an schutz vor miss­brauch und son­stiger unbefugter nutzung. eine weit­er­gabe dieser dat­en an dritte erfol­gt grund­sät­zlich nicht, auss­er sie ist zur ver­fol­gung unser­er ansprüche erforder­lich oder es beste­ht hierzu beste­ht eine geset­zliche verpflich­tung gem. art. 6 abs. 1 lit. c. dsg­vo. die ip-adressen wer­den spätestens nach 7 tagen anonymisiert oder gelöscht.

 

kommentare und beiträge

 

 

wenn nutzer kom­mentare oder son­stige beiträge hin­ter­lassen, kön­nen ihre ip-adressen auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen im sinne des art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo für 7 tage gespe­ichert wer­den. das erfol­gt zu unser­er sicher­heit, falls jemand in kom­mentaren und beiträ­gen wider­rechtliche inhalte hin­ter­lässt (belei­di­gun­gen, ver­botene poli­tis­che pro­pa­gan­da, etc.). in diesem fall kön­nen wir selb­st für den kom­men­tar oder beitrag belangt wer­den und sind daher an der iden­tität des ver­fassers inter­essiert.

des weit­eren behal­ten wir uns vor, auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen gem. art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo, die angaben der nutzer zwecks spamerken­nung zu ver­ar­beit­en.

auf der­sel­ben rechts­grund­lage behal­ten wir uns vor, im fall von umfra­gen die ip-adressen der nutzer für deren dauer zu spe­ich­ern und cook­ies zu ver­wen­den, um mehrfach­ab­stim­mungen zu ver­mei­den.

die im rah­men der kom­mentare und beiträge mit­geteilte infor­ma­tio­nen zur per­son, etwaige kon­takt- sowie web­site­in­for­ma­tio­nen als auch die inhaltlichen angaben, wer­den von uns bis zum wider­spruch der nutzer dauer­haft gespe­ichert.

 

akismet anti-spam-prüfung

 

 

unser onlin­eange­bot nutzt den dienst „akismet“, der von der automat­tic inc., 60 29th street #343, san fran­cis­co, ca 94110, usa, ange­boten wird. die nutzung erfol­gt auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen im sinne des art. 6 abs. 1 lit. f) dsg­vo. mit hil­fe dieses dien­stes wer­den kom­mentare echter men­schen von spam-kom­mentaren unter­schieden. dazu wer­den alle kom­men­tarangaben an einen serv­er in den usa ver­schickt, wo sie analysiert und für ver­gle­ich­szwecke vier tage lang gespe­ichert wer­den. ist ein kom­men­tar als spam eingestuft wor­den, wer­den die dat­en über diese zeit hin­aus gespe­ichert. zu diesen angaben gehören der eingegebene name, die emailadresse, die ip-adresse, der kom­men­tar­in­halt, der refer­rer, angaben zum ver­wen­de­ten brows­er sowie dem com­put­er­sys­tem und die zeit des ein­trags.

nähere infor­ma­tio­nen zur erhe­bung und nutzung der dat­en durch akismet find­en sich in den daten­schutzhin­weisen von automat­tic: https://automattic.com/privacy/.

nutzer kön­nen gerne pseu­do­nyme nutzen, oder auf die eingabe des namens oder der emailadresse verzicht­en. sie kön­nen die über­tra­gung der dat­en kom­plett ver­hin­dern, indem sie unser kom­men­tarsys­tem nicht nutzen. das wäre schade, aber lei­der sehen wir son­st keine alter­na­tiv­en, die eben­so effek­tiv arbeit­en.

 

kontaktaufnahme

 

 

bei der kon­tak­tauf­nahme mit uns (z.b. per kon­tak­t­for­mu­lar, e‑mail, tele­fon oder via sozialer medi­en) wer­den die angaben des nutzers zur bear­beitung der kon­tak­tan­frage und deren abwick­lung gem. art. 6 abs. 1 lit. b. (im rah­men ver­traglich­er-/vorver­traglich­er beziehun­gen), art. 6 abs. 1 lit. f. (andere anfra­gen) dsg­vo ver­ar­beit­et. die angaben der nutzer kön­nen in einem cus­tomer-rela­tion­ship-man­age­ment sys­tem (“crm sys­tem”) oder ver­gle­ich­bar­er anfragenor­gan­i­sa­tion gespe­ichert wer­den.

wir löschen die anfra­gen, sofern diese nicht mehr erforder­lich sind. wir über­prüfen die erforder­lichkeit alle zwei jahre; fern­er gel­ten die geset­zlichen archivierungspflicht­en.

 

hosting und e‑mail-versand

 

 

die von uns in anspruch genomme­nen host­ing-leis­tun­gen dienen der zur ver­fü­gung­stel­lung der fol­gen­den leis­tun­gen: infra­struk­tur- und plat­tfor­m­di­en­stleis­tun­gen, rechenka­paz­ität, spe­icher­platz und daten­bank­di­en­ste, e‑mail-ver­sand, sicher­heit­sleis­tun­gen sowie tech­nis­che wartungsleis­tun­gen, die wir zum zwecke des betriebs dieses onlin­eange­botes ein­set­zen.

hier­bei ver­ar­beit­en wir, bzw. unser hostin­gan­bi­eter bestands­dat­en, kon­tak­t­dat­en, inhalts­dat­en, ver­trags­dat­en, nutzungs­dat­en, meta- und kom­mu­nika­tions­dat­en von kun­den, inter­essen­ten und besuch­ern dieses onlin­eange­botes auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen an ein­er effizien­ten und sicheren zur ver­fü­gung­stel­lung dieses onlin­eange­botes gem. art. 6 abs. 1 lit. f dsg­vo i.v.m. art. 28 dsg­vo (abschluss auf­tragsver­ar­beitungsver­trag).

 

google analytics

 

 

wir set­zen auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen (d.h. inter­esse an der analyse, opti­mierung und wirtschaftlichem betrieb unseres onlin­eange­botes im sinne des art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo) google ana­lyt­ics, einen web­analyse­di­enst der google llc („google“) ein. google ver­wen­det cook­ies. die durch das cook­ie erzeugten infor­ma­tio­nen über benutzung des onlin­eange­botes durch die nutzer wer­den in der regel an einen serv­er von google in den usa über­tra­gen und dort gespe­ichert.

google ist unter dem pri­va­cy-shield-abkom­men zer­ti­fiziert und bietet hier­durch eine garantie, das europäis­che daten­schutzrecht einzuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

google wird diese infor­ma­tio­nen in unserem auf­trag benutzen, um die nutzung unseres onlin­eange­botes durch die nutzer auszuw­erten, um reports über die aktiv­itäten inner­halb dieses onlin­eange­botes zusam­men­zustellen und um weit­ere, mit der nutzung dieses onlin­eange­botes und der inter­net­nutzung ver­bun­dene dien­stleis­tun­gen, uns gegenüber zu erbrin­gen. dabei kön­nen aus den ver­ar­beit­eten dat­en pseu­do­nyme nutzung­spro­file der nutzer erstellt wer­den.

wir set­zen google ana­lyt­ics nur mit aktiviert­er ip-anonymisierung ein. das bedeutet, die ip-adresse der nutzer wird von google inner­halb von mit­glied­staat­en der europäis­chen union oder in anderen ver­tragsstaat­en des abkom­mens über den europäis­chen wirtschaft­sraum gekürzt. nur in aus­nah­me­fällen wird die volle ip-adresse an einen serv­er von google in den usa über­tra­gen und dort gekürzt.

die von dem brows­er des nutzers über­mit­telte ip-adresse wird nicht mit anderen dat­en von google zusam­menge­führt. die nutzer kön­nen die spe­icherung der cook­ies durch eine entsprechende ein­stel­lung ihrer brows­er-soft­ware ver­hin­dern; die nutzer kön­nen darüber hin­aus die erfas­sung der durch das cook­ie erzeugten und auf ihre nutzung des onlin­eange­botes bezo­ge­nen dat­en an google sowie die ver­ar­beitung dieser dat­en durch google ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem link ver­füg­bare brows­er-plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

weit­ere infor­ma­tio­nen zur daten­nutzung durch google, ein­stel­lungs- und wider­spruchsmöglichkeit­en, erfahren sie in der daten­schutzerk­lärung von google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den ein­stel­lun­gen für die darstel­lung von wer­beein­blendun­gen durch google (https://adssettings.google.com/authenticated).

die per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en der nutzer wer­den nach 14 monat­en gelöscht oder anonymisiert.

 

facebook-pixel, custom audiences und facebook-conversion

 

 

inner­halb unseres onlin­eange­botes wird auf­grund unser­er berechtigten inter­essen an analyse, opti­mierung und wirtschaftlichem betrieb unseres onlin­eange­botes und zu diesen zweck­en das sog. “face­book-pix­el” des sozialen net­zw­erkes face­book, welch­es von der face­book inc., 1 hack­er way, men­lo park, ca 94025, usa, bzw. falls sie in der eu ansäs­sig sind, face­book ire­land ltd., 4 grand canal square, grand canal har­bour, dublin 2, irland betrieben wird (“face­book”), einge­set­zt.

face­book ist unter dem pri­va­cy-shield-abkom­men zer­ti­fiziert und bietet hier­durch eine garantie, das europäis­che daten­schutzrecht einzuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

mit hil­fe des face­book-pix­els ist es face­book zum einen möglich, die besuch­er unseres onlin­eange­botes als ziel­gruppe für die darstel­lung von anzeigen (sog. “face­book-ads”) zu bes­tim­men. dementsprechend set­zen wir das face­book-pix­el ein, um die durch uns geschal­teten face­book-ads nur solchen face­book-nutzern anzuzeigen, die auch ein inter­esse an unserem onlin­eange­bot gezeigt haben oder die bes­timmte merk­male (z.b. inter­esse an bes­timmten the­men oder pro­duk­ten, die anhand der besucht­en web­seit­en bes­timmt wer­den) aufweisen, die wir an face­book über­mit­teln (sog. „cus­tom audi­ences“). mit hil­fe des face­book-pix­els möcht­en wir auch sich­er­stellen, dass unsere face­book-ads dem poten­tiellen inter­esse der nutzer entsprechen und nicht belästi­gend wirken. mit hil­fe des face­book-pix­els kön­nen wir fern­er die wirk­samkeit der face­book-wer­beanzeigen für sta­tis­tis­che und mark­t­forschungszwecke nachvol­lziehen, in dem wir sehen ob nutzer nach­dem klick auf eine face­book-wer­beanzeige auf unsere web­site weit­ergeleit­et wur­den (sog. „con­ver­sion“).

die ver­ar­beitung der dat­en durch face­book erfol­gt im rah­men von face­books daten­ver­wen­dungsrichtlin­ie. dementsprechend generelle hin­weise zur darstel­lung von face­book-ads, in der daten­ver­wen­dungsrichtlin­ie von face­book: https://www.facebook.com/policy. spezielle infor­ma­tio­nen und details zum face­book-pix­el und sein­er funk­tion­sweise erhal­ten Sie im hil­febere­ich von face­book: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

sie kön­nen der erfas­sung durch den face­book-pix­el und ver­wen­dung ihrer dat­en zur darstel­lung von face­book-ads wider­sprechen. um einzustellen, welche arten von wer­beanzeigen ihnen inner­halb von face­book angezeigt wer­den, kön­nen Sie die von face­book ein­gerichtete seite aufrufen und dort die hin­weise zu den ein­stel­lun­gen nutzungs­basiert­er wer­bung befol­gen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. die ein­stel­lun­gen erfol­gen plat­tfor­munab­hängig, d.h. sie wer­den für alle geräte, wie desk­top­com­put­er oder mobile geräte über­nom­men.

sie kön­nen dem ein­satz von cook­ies, die der reich­weit­en­mes­sung und wer­bezweck­en dienen, fern­er über die deak­tivierungs­seite der net­zw­erk­wer­beini­tia­tive (http://optout.networkadvertising.org/) und zusät­zlich die us-amerikanis­che web­seite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäis­che web­seite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) wider­sprechen.

 

onlinepräsenzen in sozialen medien

 

 

wir unter­hal­ten onlinepräsen­zen inner­halb sozialer net­zw­erke und plat­tfor­men, um mit den dort aktiv­en kun­den, inter­essen­ten und nutzern kom­mu­nizieren und sie dort über unsere leis­tun­gen informieren zu kön­nen.

wir weisen darauf hin, dass dabei dat­en der nutzer ausser­halb des raumes der europäis­chen union ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. hier­durch kön­nen sich für die nutzer risiken ergeben, weil so z.b. die durch­set­zung der rechte der nutzer erschw­ert wer­den kön­nte. im hin­blick auf us-anbi­eter die unter dem pri­va­cy-shield zer­ti­fiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflicht­en, die daten­schutz­s­tan­dards der eu einzuhal­ten.

fern­er wer­den die dat­en der nutzer im regelfall für mark­t­forschungs- und wer­bezwecke ver­ar­beit­et. so kön­nen z.b. aus dem nutzungsver­hal­ten und sich daraus ergeben­den inter­essen der nutzer nutzung­spro­file erstellt wer­den. die nutzung­spro­file kön­nen wiederum ver­wen­det wer­den, um z.b. wer­beanzeigen inner­halb und ausser­halb der plat­tfor­men zu schal­ten, die mut­masslich den inter­essen der nutzer entsprechen. zu diesen zweck­en wer­den im regelfall cook­ies auf den rech­n­ern der nutzer gespe­ichert, in denen das nutzungsver­hal­ten und die inter­essen der nutzer gespe­ichert wer­den. fern­er kön­nen in den nutzung­spro­filen auch dat­en unab­hängig der von den nutzern ver­wen­de­ten geräte gespe­ichert wer­den (ins­beson­dere wenn die nutzer mit­glieder der jew­eili­gen plat­tfor­men sind und bei diesen ein­gel­og­gt sind).

die ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen dat­en der nutzer erfol­gt auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen an ein­er effek­tiv­en infor­ma­tion der nutzer und kom­mu­nika­tion mit den nutzern gem. art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo. falls die nutzer von den jew­eili­gen anbi­etern um eine ein­willi­gung in die daten­ver­ar­beitung gebeten wer­den (d.h. ihr ein­ver­ständ­nis z.b. über das anhak­en eines kon­trol­lkästchens oder bestä­ti­gung ein­er schalt­fläche erk­lären) ist die rechts­grund­lage der ver­ar­beitung art. 6 abs. 1 lit. a., art. 7 dsg­vo.

für eine detail­lierte darstel­lung der jew­eili­gen ver­ar­beitun­gen und der wider­spruchsmöglichkeit­en (opt-out), ver­weisen wir auf die nach­fol­gend ver­link­ten angaben der anbi­eter.

auch im fall von auskun­ft­san­fra­gen und der gel­tend­machung von nutzer­recht­en, weisen wir darauf hin, dass diese am effek­tivsten bei den anbi­etern gel­tend gemacht wer­den kön­nen. nur die anbi­eter haben jew­eils zugriff auf die dat­en der nutzer und kön­nen direkt entsprechende mass­nah­men ergreifen und auskün­fte geben. soll­ten sie den­noch hil­fe benöti­gen, dann kön­nen sie sich an uns wen­den.

- face­book (face­book ire­land ltd., 4 grand canal square, grand canal har­bour, dublin 2, irland) — daten­schutzerk­lärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, opt-out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, pri­va­cy shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

- google/ youtube (google llc, 1600 amphithe­atre park­way, moun­tain view, ca 94043, usa) – daten­schutzerk­lärung:  https://policies.google.com/privacy, opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated, pri­va­cy shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

- insta­gram (insta­gram inc., 1601 wil­low road, men­lo park, ca, 94025, usa) – datenschutzerklärung/ opt-out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

- twit­ter (twit­ter inc., 1355 mar­ket street, suite 900, san fran­cis­co, ca 94103, usa) — daten­schutzerk­lärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, pri­va­cy shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

- pin­ter­est (pin­ter­est inc., 635 high street, palo alto, ca, 94301, usa) – datenschutzerklärung/ opt-out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

- linkedin (linkedin ire­land unlim­it­ed com­pa­ny wilton place, dublin 2, irland) — daten­schutzerk­lärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy , opt-out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, pri­va­cy shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

- xing (xing ag, damm­torstraße 29–32, 20354 ham­burg, deutsch­land) — datenschutzerklärung/ opt-out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

- wakalet (wakelet lim­it­ed, 76 quay street, man­ches­ter, m3 4pr, unit­ed king­dom) — datenschutzerklärung/ opt-out: https://wakelet.com/privacy.html.

- sound­cloud (sound­cloud lim­it­ed, rheins­berg­er str. 76/77, 10115 berlin, deutsch­land) — datenschutzerklärung/ opt-out: https://soundcloud.com/pages/privacy.

 

einbindung von diensten und inhalten dritter

 

 

wir set­zen inner­halb unseres onlin­eange­botes auf grund­lage unser­er berechtigten inter­essen (d.h. inter­esse an der analyse, pti­mierung und wirtschaftlichem betrieb unseres onlin­eange­botes im sinne des art. 6 abs. 1 lit. f. dsg­vo) inhalts- oder ser­viceange­bote von drit­tan­bi­etern ein, um deren inhalte und ser­vices, wie z.b. videos oder schrif­tarten einzu­binden (nach­fol­gend ein­heitlich beze­ich­net als “inhalte”).

dies set­zt immer voraus, dass die drit­tan­bi­eter dieser inhalte, die ip-adresse der nutzer wahrnehmen, da sie ohne die ip-adresse die inhalte nicht an deren brows­er senden kön­nten. die ip-adresse ist damit für die darstel­lung dieser inhalte erforder­lich. wir bemühen uns nur solche inhalte zu ver­wen­den, deren jew­eilige anbi­eter die ip-adresse lediglich zur aus­liefer­ung der inhalte ver­wen­den. drit­tan­bi­eter kön­nen fern­er so genan­nte pix­el-tags (unsicht­bare grafiken, auch als “web bea­cons” beze­ich­net) für sta­tis­tis­che oder mar­ket­ingzwecke ver­wen­den. durch die “pix­el-tags” kön­nen infor­ma­tio­nen, wie der besucherverkehr auf den seit­en dieser web­site aus­gew­ertet wer­den. die pseu­do­ny­men infor­ma­tio­nen kön­nen fern­er in cook­ies auf dem gerät der nutzer gespe­ichert wer­den und unter anderem tech­nis­che infor­ma­tio­nen zum brows­er und betrieb­ssys­tem, ver­weisende web­seit­en, besuch­szeit sowie weit­ere angaben zur nutzung unseres onlin­eange­botes enthal­ten, als auch mit solchen infor­ma­tio­nen aus anderen quellen ver­bun­den wer­den.

 

google fonts

 

 

diese seite nutzt zur ein­heitlichen darstel­lung von von google bere­it­gestellte schrif­tarten, so genan­nte web fonts. beim aufruf ein­er seite lädt Ihr brows­er die benötigten web fonts in ihren browser­cache, um texte und schrif­tarten kor­rekt anzuzeigen.

zu diesem zweck muss der von ihnen ver­wen­dete brows­er verbindung zu den servern von google aufnehmen. hier­durch erlangt google ken­nt­nis darüber, dass über ihre ip-adresse diese web­site aufgerufen wurde. die nutzung von google web fonts erfol­gt im inter­esse ein­er ein­heitlichen und ansprechen­den darstel­lung unser­er online-ange­bote. dies stellt ein berechtigtes inter­esse im sinne von art. 6 abs. 1 lit. f dsg­vo dar.

wenn ihr brows­er web fonts nicht unterstützt, wird eine stan­dard­schrift von ihrem com­put­er genutzt.

weit­ere infor­ma­tio­nen zu google web fonts find­en sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der datenschutzerklärung von google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

instagram

 

 

inner­halb unseres onlin­eange­botes kön­nen funk­tio­nen und inhalte des dien­stes insta­gram, ange­boten durch die insta­gram inc., 1601 wil­low road, men­lo park, ca, 94025, usa, einge­bun­den wer­den. hierzu kön­nen z.b. inhalte wie bilder, videos oder texte und schalt­flächen gehören, mit denen nutzer inhalte dieses onlin­eange­botes inner­halb von insta­gram teilen kön­nen. sofern die nutzer mit­glieder der plat­tform insta­gram sind, kann insta­gram den aufruf der o.g. inhalte und funk­tio­nen den dor­ti­gen pro­filen der nutzer zuord­nen. daten­schutzerk­lärung von insta­gram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

 

 

woah, du hast das ern­sthaft alles gele­sen?! respekt! das hat dich sich­er einige stun­den gekostet. dein vier­bein­er wartet sich­er schon auf dich zum näch­sten gas­si­gang. also nichts wie los, und denk daran, unsere poop­bags mitzunehmen.